Stationäre Abteilungen


Die 84 stationären Betten verteilen sich auf folgende Abteilungen: 


1 West und 3 West: Kinderchirurgie

Auf der kinderchirurgischen Abteilung 1 West und 3 West werden Säuglinge, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren hospitalisiert. Das Fachgebiet beinhaltet die allgemeine Kinderchirurgie, Traumatologie, Orthopädie, Urologie, Kieferchirurgie und spezifische Operationen des Hals-Nasen-Ohren-Bereichs (HNO).

Ein Viertel der Patienten tritt regulär auf die Abteilung Kinderchirurgie ein, drei Viertel ungeplant als Notfalleintritte.


2 West: Pädiatrie – Onkologie, Endokrinologie, allgemeine Pädiatrie und Psychiatrie/Psychosomatik

Die Abteilung 2 West versorgt Kinder und Jugendliche mit den unterschiedlichsten pädiatrischen Erkrankungen ab der Geburt bis zur Adoleszenz.

Der Schwerpunkt liegt bei den stationären und ambulanten onkologischen Kindern und Jugendlichen sowie bei stationären Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen.


2 Ost: Pädiatrie – Infektiologie, allgemeine Pädiatrie

Auf der Abteilung 2 Ost werden Patienten mit Infektionskrankheiten von Geburt bis 16 Jahren betreut. Ein grosser Teil der Patienten ist isoliert, das bedeutet, dass die Patienten sich nur in ihrem Zimmer aufhalten dürfen, da sie eine ansteckende Krankheit haben. Die Hygienerichtlinien gelten daher sowohl für die Patienten und das Personal als auch für alle Besucher.

Ebenfalls werden auf der Abteilung allgemein pädiatrische und kinderchirurgische Patienten sowie Jugendliche mit psychosomatischen Erkrankungen betreut. Die Patienten treten meist notfallmässig ein.


3 A/B: Intensivstation für Neonatologie, Pädiatrie und Kinderchirurgie

Entsprechend der Zentrumsfunktion des Kinderspitals Luzern werden auf der Intensivpflegestation kritisch kranke Früh- und Termingeborene sowie kranke und verunfallte Kinder und Jugendliche aus der gesamten Zentralschweiz intensivmedizinisch betreut.

Ein spezialisiertes Neugeborenen-Transportteam ist jederzeit abrufbar, um den Transport von kranken Früh- und Termingeborenen aus Geburtskliniken der Zentralschweiz und dem Tessin zu gewährleisten.


Neonatologie

Auf der Abteilung Neonatologie werden Frühgeborene mit Atemunterstützung, Frühgeborene in Isoletten und kranke Termingeborene betreut. Die Abteilung befindet sich im Gebäude der Frauenklinik.


 

 

Weiterempfehlen:


© 2017 Kinderspital des Luzerner Kantonsspitals (LUKS)
Luzerner Kantonsspital | Kinderspital | 6000 Luzern 16
Telefon 041 205 31 66 | Impressum