Gastroenterologie / Ernährung

Gastroenterologie / Ernährung

Projekte / Register

Die pädiatrische Gastroenterologie nimmt an der Swiss Pediatric IBD Cohort Study teil (www.ibdcohort.ch). Diese untersucht schweizweit, welche Faktoren eine entzündliche Darmerkrankung auslösen und beeinflussen. Die Konsequenzen der Erkrankungen auf die körperliche, geistige und soziale Verfassung der   Patienten sind hierbei für die pädiatrische Gastroenterologie von Interesse. Ziel der Kohorte ist es, die Verbesserung der medizinischen Versorgungssituation der Betroffenen sicherzustellen.

Swiss Autoimmune Hepatitis (AIH) incl. primary sclerosing cholangitis cohort study. To collect high quality prospective data on a rare disease in order to elucidate epidemiology, natural history, response to treatment   and outcome. In addition, a biobank allows addressing specific scientific issues on a variety of open questions. The cohort will provide a platform for carrying out scientific research projects on AIH. PI: Dr.med. Johannes Spalinger, Pädiatrische   Gastroenterologie; Dr. med. Franziska Righini, Pädiatrische Gastroenterologie 

Weiterempfehlen:


© 2017 Kinderspital des Luzerner Kantonsspitals (LUKS)
Luzerner Kantonsspital | Kinderspital | 6000 Luzern 16
Telefon 041 205 31 66 | Impressum