Notfall – was tun?


Sanitätsnotruf 144

In lebensbedrohlichen Situationen wählen Sie immer die Sanitätsnotrufnummer 144.

Kinderarzt oder Hausarzt

Bei allen anderen Notfällen wenden sie sich bitte an Ihrem Kinder- oder Hausarzt. 

Beratungstelefon Kinderspital Nr. 0900 554 774
(für Prepaid Nr. 0900 554 775)

Wenn Sie Ihren Kinder- oder Hausarzt nicht erreichen können, wählen Sie bitte die Nummer 0900 554 774 (CHF 3.23/Minute), das kostenpflichtige Beratungstelefon des Kinderspitals Luzern (PDF).

Tox Info Suisse 145

Bei Verdacht auf eine Vergiftung können Sie, wenn Ihr Kind in gutem Allgemeinzustand ist, erreichen Sie Tox Info Suisse unter der Notrufnummer 145.

Notfallstation

Die Notfallstation des Kinderspitals Luzern ist jeden Tag während 24 Stunden für Notfallpatienten offen.

Die Notfallstation ist die erste Anlaufstelle für alle pädiatrischen und kinderchirurgischen Notfälle (seit März 2016 betreut Sie ein interdisziplinäres Ärzte- und Pflegeteam). Die Zuweisung erfolgt via Kinderarzt, Hausarzt, Rettungsdienst, Rettungsflugwacht (Rega) oder andere Spitäler.

Im Notfall können die Patienten die Notfallstation auch direkt aufsuchen. Sie finden sie im Erdgeschoss des Kinderspitals (Gebäude 33).

Oft sind zahlreiche Patienten gleichzeitig auf der Notfallstation, insbesondere am Abend, an Wochenenden und Feiertagen. Die Reihenfolge der Behandlung erfolgt nach Dringlichkeit; diese wird mithilfe eines Triage-Systems festgelegt. Das kann dazu führen, dass Patienten mit weniger schweren Krankheiten oder Verletzungen Wartezeiten in Kauf nehmen müssen.


Dr. med. Patrick Imahorn

Leitender Arzt Notfallstation

Facharzt FMH für Kinder- und Jugendmedizin

Schwerpunkt Kindernotfallmedizin


Susi Stäubli

Abteilungsleiterin Notfall / Tagesklinik


Weiterempfehlen:


© 2017 Kinderspital des Luzerner Kantonsspitals (LUKS)
Luzerner Kantonsspital | Kinderspital | 6000 Luzern 16
Telefon 041 205 31 66 | Impressum