Forschung / Studien


Wir sind der modernen Medizin verpflichtet. Deren Grundlagen sind die evidenzbasierte Medizin, die Ethik, die moderne Medizintechnik und insbesondere die Forschung. Zahlreiche Abklärungen und Behandlungen erfolgen gemäss lokalen, nationalen oder internationalen Richtlinien.

Das Kinderspital Luzern ist Partner des Forschungsnetzes der Schweizer Kinderspitäler (Swiss Ped Net).

Im Kinderspital Luzern steht die klinisch orientierte Forschung im Vordergrund. Daher werden in den verschiedenen Bereichen regelmässig nationale und internationale Studien zur Verbesserung der Diagnostik und Therapie durchgeführt. Zudem werden zahlreiche Krankheiten in Patientenregistern erfasst. Dazu einige Beispiele:

1. In der pädiatrischen Onkologie werden gemäss dem heute gültigen Standard die Patienten (mit wenigen Ausnahmen) im Rahmen von Therapiestudien behandelt. Alle Patienten werden im Schweizerischen Kinderkrebsregister erfasst.

2. In der Neonatologie werden die Behandlungen im Rahmen von Richtlinien und klinischen Studien kontinuierlich verbessert. Alle Patienten werden in nationalen und internationalen Registern erfasst und die Resultate werden mit anderen Spitälern verglichen (MNDS: Minimal Neonatal Data Set; Swiss Neonatal Network; Vermont Oxford Network).


Weiterempfehlen:


© 2017 Kinderspital des Luzerner Kantonsspitals (LUKS)
Luzerner Kantonsspital | Kinderspital | 6000 Luzern 16
Telefon 041 205 31 66 | Impressum